< Missglückter Auftakt der Handball-Damen
Dienstag 25. September 2012 10:25 Alter: 9 Monat(e)
Kategorie: Spielberichte 2. Männer
Von: Jens Germans

Spielerisch nicht überzeugt, Kampfgeist stimmte


Einen glücklichen Heimerfolg landeten die Männer der 2. Mannschaft der Handball SG Greifswald am 2. Spieltag der Verbandsliga. Gegen den HV Altentreptow gewann die SG-Sieben am Ende knapp mit 26:25 (13:13).
Die ersten Spielminuten dominierte die SG. Scheinbar nahtlos knüpften die Greifswalder Handballer an das starke Spiel beim Stralsunder HV II an. Lohn war die frühe 4:2 Führung (5.). Doch die routinierten Gäste stellten sich schnell auf das Spiel der SG-Sieben ein. Die Hansestädter dagegen verloren nun fast völlig den Faden. Einzelaktionen, überhastete Würfe und eine halbherzige Deckung brachten die Gäste wieder ins Spiel. Beim 8:8 (15.) war der Ausgleich durch den HVA geschafft. Bis zum Pausenpfiff (13:13) fielen die Tore abwech-selnd auf beiden Seiten.
Die zweite Halbzeit war an Dramatik und Spannung nicht zu überbieten. Den besseren Start in den zweiten Durchgang erwischten die Altentreptower. Gleich zu Beginn legten Sie einen Treffer vor und konnten diese knappe Führung bis zur 45. Minute (18:19) behaupten. Zu zer-fahren agierten die Greifswalder in dieser Phase. Ungenaue Abspiele und technische Fehler waren das große Manko und verhinderten ein besseres Ergebnis. Aber der Kampfgeist stimmte. Mit nimmermüden Einsatz wurde der Ausgleich erkämpft (19:19. 47.). Plötzlich lief das Spiel und über schnelle Gegenstöße wurde eine 3-Tore Führung (23:20, 50.) herausge-worfen. Mit unnötigen Zeitstrafen brachte sich die SG-Sieben selbst wieder ins Hintertreffen. Mit 3 Toren in Folge erzielten die Gäste den 23:23 Ausgleich (54.). In einer turbulenten Schlussphase konnten sich die SG-Handballer mit zwei Toren absetzen. Doch mehr als der Anschlusstreffer gelang den Altentreptowern nicht. Trainer Finkenstein meinte nach dem Spiel salomonisch: „ Am Ende zählen nur die zwei Punkte“. Und damit sollte er Recht behal-ten.

Handball SG spielte mit: Giebner, Germans, Haut (3), Oehme (4), Methner (6), Saß (2), Schwetzko (3), Schuster (6), Kröger (2), Schröder, Esefeldt

Spielfilm: 1:0, 4:2, 7:6, 8:8, 9:10, 13:13, 13:14, 16:18, 18:19, 19:19, 23:20, 23:23, 25:23, 26:25

7-Meter: Handball SG 1/0; Altentreptow 4/3

2 Minuten: Handball SG 8; Altentreptow 6


 

Spenden

Foto-Service

Sponsoren

Projekte

Kontakt