< 2. Männer überzeugt mit Kampfgeist
Montag 19. November 2012 18:48 Alter: 10 Monat(e)
Kategorie: Spielberichte Jugend
Von: Alexander Kettner

Spielbericht der D-Jugend


Am 17.11.2012 ging es für unsere Jungs nach Grimmen.
Den Gegner kennend aber personalgeschwächt startete die Partie sehr ausgeglichen. Erst nach 10 Minuten konnte man sich mit 7:4 absetzen. Jedoch schwächelten die Jungs während der ganzen ersten Halbzeit und luden den Gegner immer wieder zu einfachen Toren ein. Einzig Max Fiene im Tor erwies sich als sicherer Rückhalt und konnte mehrere Bälle entschärfen. So konnte sich das Team bei ihrem Torwart bedanken, dass man noch mit 9:8 Führung in die Halbzeit gehen konnte.
Das Trainergespann um Dr. Mahlitz und Kettner ermutigten die Jungs sich wieder mehr zuzutrauen, hinten besser zu verteidigen und vorn einfache und schnelle Tore zu erzielen.
Mit dem Willen nun mehr "Gas" zu geben, konnten in der zweiten Halbzeit mehrere Konter verwandelt werden und gleichfalls setzte sich das Team im Positionsangriff immer wieder selbst sehr gut in Szene. Nach und nach verwies man den Hausherren in eine Außenseiterstellung, denn jeder der Mannschaft traf ins Schwarze.
Sogar die Siebenmeter, geworfen von Benjamin Bluhm, ließen dem Torhüter keine Chance.
Durch sehr gute Abwehrleistung kassierte man in der gesamten Hälfte auch nur 4 Gegentore.
Am Ende hieß es dann hochverdient: 12:25 aus der Sicht des Gastgebers.

Im Fazit kann man festhalten, dass trotz der sehr schwachen ersten Hälfte die D-Jugend sich um 300% steigern konnte.

Bei der Handball SG Greifswald spielten mit:
Max Fiene, Damian Mahlitz (11), Beyerle Tobias (3), Florian Karle (1), Yannic Hoffmann (5), Maximilian Stehr (3),
Benjamin Bluhm (2)


 

Spenden

Foto-Service

Sponsoren

Projekte

Kontakt