< Handball SG gelingt Riesenüberraschung in MV-Liga
Sonntag 02. Dezember 2012 12:14 Alter: 10 Monat(e)
Kategorie: Spielberichte Jugend
Von: Sebastian Kelch

B Jugend gewinnt nach überzeugendem Spiel gegen Torgelow


Am 01.12.2012 empfingen die B Jugendlichen der Handball SG Greifswald den HSV Greif Torgelow. Nach dem schwachen Rückrundenauftakt in Altentreptow wollten die HSG Jungs es allen und vor allem sich selbst beweisen, dass die letzte deutliche Niederlage nur ein unnötiger Ausrutscher war. Die Jungs wollten nicht noch so eine Leistung abzuliefern.
Das Team begann das Spiel druckvoll und ging rasch mit 2:0 in Führung. Torgelow konnte aber kurz darauf ausgleichen. Danach gelang den HSG Jungs ein 7:0 Lauf zum 9:2. Wer glaubte, dass die Mannschaft nachließ, der irrte sich. Das Team zog ihr erfolgreiches Spiel weiter durch und konnte mit guten Spielzügen und Einzelaktionen von Streblow, Kosira oder Beyer konstant einen 6 Tore Vorsprung halten. Angriffe des Gegners wurden immer wieder erfolgreich von der guten Deckung oder vom guten Torwart Bonefeld abgewehrt, der in der ersten Hälfte sogar einen 7 Meter parieren konnte. In den letzten 5 Minuten der ersten Hälfte wirkte die Abwehr leider etwas ungeordnet, was aber den  personellen Wechseln geschuldet war. Beim Stand von 15:9 für die HSG wurde die erste Halbzeit abgepfiffen.
Die zweite Halbzeit begann so wie der erste Durchgang. Das Team zog weiterhin ihr druckvolles Spiel durch und konnte nach und nach den Vorsprung auf 10 Tore erhöhen (23:13). Auch bei diesem komfortablen Vorsprung kämpften die Greifswalder Spieler um die Bälle und gaben zu keinem Zeitpunkt nach. Alle Ergänzungsspieler bekamen ihre Chance sich zu beweisen, besonders Deutsch, der immer wieder Mitspieler ersetzte, spielte hierbei eine gute Rolle und fügte sich immer sehr gut ins Spiel ein.
Die Mannschaft erlebte zu keiner Sekunde der zweiten Halbzeit keinen Leistungseinbruch und war immer hellwach. Somit wurde das Spiel bei 32:23 abgepfiffen.
Dass die HSG Jugendlichen Siege erkämpfen können bewiesen sie schon des Öfteren. Doch heute überzeugten sie auch im spielerischen und technischen Bereich. Aus einer überzeugenden Teamleistung stachen Streblow als abschlussstarker Außenspieler, Beyer und Bessert mit sehr guten Leistungen in der Deckungsarbeit, Bonefeld als zuverlässiger Rückhalt mit unter anderem 2 gehaltenen Siebenmetern und Kosira als ganz starker Spielmacher für den verletzten Warmer.

HSG Greifswald spielte mit: Bonefeld (TW) Lippold, Streblow (9), Bessert (2), Biester, Deutsch (3), Buhl, Beyer (5), Kosira (10), Bärenwald, Tschech (3)

7 Meter: Greifswald –; Torgelow: 0/2

2 Minuten Zeitstrafen: Greifswald 3; Torgelow 2


 

Spenden

Foto-Service

Sponsoren

Projekte

Kontakt