< Durchwachsener Saisonbeginn für A-Jugend
Donnerstag 10. November 2011 09:03 Alter: 8 Monat(e)
Kategorie: Spielankündigung

Ein ganzer Tag Handball


Ein volles Programm steht am Samstag auf dem Spielplan der Handball SG in der Sporthalle I. Mehr als 150 Aktive werden sich dabei im Kampf um Tore und Siege messen.
Bereits um 9:00 Uhr heißt es für die männliche C-Jugend ihr Können gegen den HSV Waren unter Beweis zu stellen. Das Hinspiel unterlag man noch knapp in Waren. In den letzten Spielen haben die Schützlinge des Trainergespanns Witt / Kettner sicherlich einiges dazu gelernt und können so vielleicht den zweiten Sieg der Saison einfahren.
Das hoffen auch die Spieler der männlichen Jugend A. Allerdings warten die Jungs noch auf den ersten Sieg in dieser schweren MV-Liga Saison. Um 11:00 Uhr treffen sie auf den Doberaner SV.
Danach präsentieren sich alle 4 Mannschaften der Handball SG, die im Erwachsenenbereich im Spielbetrieb aktiv sind. Für die Senioren steht um 13:00 Uhr das zweite Spiel der Saison auf dem Programm. Beide Mannschaften konnten bisher noch nicht punkten, so dass die Favoritenrolle gleichmäßig verteilt sein sollte.
Bei den Verbandsliga-Damen gibt es eine ähnlich Ausgangssituation. Mit dem Doberaner SV trifft man um 15:00 Uhr auf einen direkten Tabellenachbarn. Vielleicht gelingt es den Frauen den vierten Sieg der Saison einzufahren.
Den vierten Sieg will auch die 1. Männermannschaft erringen. Um 17:00 Uhr bietet sich dazu die Gelegenheit in der Verbandsliga gegen die HSG Uni Rostock. Mit einem Erfolg könnten sich die Krabbe-Schützlinge einen komfortablen 5-Punkte-Vorsprung auf die Verfolger sichern.
Um 19:00 Uhr findet dann das letzte Spiel des langen Handballtages statt. Die 2. Männermannschaft trifft auf den HV Altentreptow II. Sicherlich wollen die Männer von Trainer Finkenstein an die Erfolge der letzten Spiele anknüpfen, denn schließlich sind sie die einzige Mannschaft der Handball SG Greifswald, die in der aktuellen Saison noch keinen Punkt abgeben mussten. Alle 6 Spiele des Tages bieten sicherlich spannende und emotionale Handballkost und die Aktiven hoffen auf die Unterstützung zahlreicher Zuschauer.


 

Spenden

Foto-Service

Sponsoren

Projekte

Kontakt