< 1. Männer: Punkteteilung beim Saisonauftakt
Dienstag 23. September 2014 09:44 Alter: 8 Monat(e)
Kategorie: Spielberichte 2. Männer
Von: Jens Germans

2. Männer: Verdienter Auswärtssieg


Am Sonntag weilten die Männer der 2. Mannschaft der Handball SG Greifswald bei der 3. Vertretung des HSV Grimmen. Auch wenn sich die Spielerdecke zahlenmäßig nur geringfügig verbessert hatte war man mit dem festen Willen eines Auswärtssieges angereist.

Und das merkte man der Mannschaft auch, konzentriert ging Sie in der von Kuhn gut organisierten Abwehr zu Werke. Sichere und teilweise sehenswert vorgetragene Angriffe waren Garant für die 10:4 Führung nach einer Viertelstunde. In der Folgezeit sorgten ein sicherer Siebenmeterschütze Altenburg und ein wiederum umsichtig agierender Elias Warmer, der seine Nebenleute immer wieder klug ins Spiel brachte, für den stetigen Ausbau der Führung (14:7, 25.). Im Gefühl des sicheren Vorsprungs schlichen sich einige Nachlässigkeiten ein und  der Gastgeber konnte vor der Pause auf 15:10 verkürzen.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit gestaltete sich die Partie ausgeglichener. Man merkte es dem HSV an, das Sie sich noch nicht aufgegeben hatten. Vor allem der Ex-Greifswalder Sitterlee hielt mit seinen insgesamt 8 Toren sein Team im Spiel. Durch eigene Fehler im Angriff mit einer sehr mageren Chancenverwertung verkürzten die Grimmener auf  21:19 (52.). Hoffnung keimte bei der HSV-Sieben auf. 

Mit einem guten Giebner im Tor, einem gehaltenen Siebenmeter von Spieleder und wichtigen Toren von Kuhn und Esefeld in der Schlussphase erkämpfte sich SG-Sieben einen jederzeit verdienten 26:21 Auswärtserfolg. Trainer Finkenstein lobte die mannschaftliche Geschlossenheit, schloss sich aber auch der Meinung der zahlreichen Fans an, dass bei einer besseren Chancenverwertung ein höherer Sieg möglich gewesen wäre.

Handball SG: Giebner, Spieleder, Kuhn (4), Warmer (3), Esefeld (5), Altenburg (7), T. Richter (1), M. Richter (2), Finkenstein (2), Kinnen (2)


 

Spenden

Foto-Service

Sponsoren

Projekte

Kontakt