< HC zieht ins Pokalviertelfinale
Sonntag 07. Januar 2018 21:35 Alter: 133 Tag(e)
Kategorie: Spielberichte Jugend
Von: Dirk Mahlitz

D-Jugend (w): Überzeugender Auftritt


Am Samstag spielten die Mädels der D-Jugend der SG Vorpommern vor heimischen Publikum gegen den Tabellenführer der Staffel 2 Grimmen/Loitz, die im Hinspiel noch mit 3 Toren das Spiel für sich entschieden.
Fehlten im Hinspiel noch zwei wichtige Spielerinnen bei der SG Vorpommern, so konnte das Trainergespann am Samstag wieder auf alle Spielerinnen zurück greifen. Diesmal musste jedoch Grimmen/Loitz auf eine wichtige Spielerin verzichten. Hoch konzentriert gingen die Spielrinnen der SG Vorpommern ins Spiel und brachten gleich im 1. Angriff den Ball ins gegnerische Tor unter. In den nachfolgenden Minuten wurde mit schnellen Beinen bin der Abwehr jede nur denkbare Lücke geschlossen,  so dass es für den Gegner kein durchkommen gab. Erst beim Spielstand von 7:0 gelang Grimmen/Loitz der 1. Treffer. Die Mädels der SG Vorpommern kamen über die Solide Abwehr zu vielen Ballgewinnen, die sie im Angriff in Tore verwandelten. Zur Halbzeit stand es dann 13:3.
Auch in der zweiten Halbzeit änderte sich das Bild nicht. Mit einer sehr guten Blockabwehr und einer guten Torhüterleistung konnten die Bälle gewonnen werden und beim Angriff durch viele Kombinationen erfolgreich ins gegnerische Tor gebracht werden.
Am Ende stand es 27:8 für die SG Vorpommern.
Nicht die Höhe war entscheidend, sondern wie die Mädels gekämpft haben, mit welcher Entschlossenheit sie in der Abwehr gearbeitet haben und wie überzeugend sie im Angriff die Kombinationen gespielt haben, das war Spitze, so Trainer Zornow.

Sarah Dalcho, Charlotte Vürell, Kosima Mahlitz, Linea Mahlitz, Yasmin Kröher, Annalena Wetzel, Juliana Chavoski, Paula Falk, Viky Gröh, Sabrina Hastedt, Tina Niemann,  Joan Zornow, Leonie Fleischer,  Anna Karras



 

Spenden

Foto-Service

Sponsoren

Projekte

Kontakt