< 2. Männer: Am Ende fehlte das Quäntchen Glück
Donnerstag 08. März 2018 14:40 Alter: 42 Tag(e)
Kategorie: Spielankündigung
Von: Mayk Schulz

MV-Ligist beim Spitzenreiter mit Reserveteam


Die Handballer des HC Vorpommern-Greifswald bestreiten am kommenden Samstag ihr nächstes Auswärtsspiel in der MV-Liga. Dann geht es zum Spitzenreiter nach Neubrandenburg. So richtig freuen kann sich im Moment aber keiner auf diese Partie. Trainer Thomas Krabbe schraubt die Erwartungshaltung auf ein Minimum runter: „Vor wenigen Wochen hätten sich sicher alle auf diese Partie gefreut. Aber das Verletzungspech bei meinen Spielern reist einfach nicht ab. So stehen mir an kommenden Samstag nur 5 etatmäßige Spieler aus meiner Mannschaft zur Verfügung. Durch die Statuten im Verband ist aber festgelegt, dass durch die Spieler der zweiten und dritten Mannschaft aufgefüllt werden muss. Allerdings ist der Sprung aus der Bezirks- in die MV-Liga schon beachtlich, so dass wir wohl einiges an Lehrgeld bezahlen werden. Ich hoffe dennoch, dass die verbliebenen und die „neuen“ Spieler der 1. Mannschaft ein wenig Spaß haben werden und das Spiel vor der Neubrandenburger Kulisse auch ein bisschen genießen können. Ziel kann es nur sein, sich so gut wie möglich zu verkaufen und als geschlossene Mannschaft in der Vier-Tore-Stadt aufzutreten.“

Aber auch in Greifswald wird Handball gespielt. Nämlich die E-Jugend-Mädchen und die F-Jugend-Jungs wollen ihr Können mit dem Handball in der Sporthalle I zeigen.

Sporthalle I

Bezirksliga – Samstag – F-Jugend (m)

09:00 Uhr: HC Vorpommern-Greifswald I - HC Vorpommern-Greifswald II

10:00 Uhr: HC Vorpommern-Greifswald – HSV Insel Usedom

10:30 Uhr: HC Vorpommern-Greifswald II – SG Loitz/Demmin

Bezirksliga – Samstag – E-Jugend (w)

11:30 Uhr: SG Vorpommern – Stralsunder HV

13:45 Uhr: SG Vorpommern – HV Altentreptow


 

Spenden

Foto-Service

Sponsoren

Projekte

Kontakt