< 1. Männer: Vierte Niederlage in Folge
Freitag 23. März 2018 16:07 Alter: 117 Tag(e)
Kategorie: Spielberichte 1. Männer
Von: Mayk Schulz

1. Männer in Stralsund gefordert


Nach der Niederlage im letzten Heimspiel gegen den Güstrower HV steht nun für die Handballer des HC Vorpommern-Greifswald das nächste Auswärtsspiel auf dem Programm. Am Sonntag um 16:00 Uhr müssen die Schützlinge von Trainer Thomas Krabbe beim Stralsunder HV antreten. Das Hinspiel konnten die Greifswalder für sich entscheiden. Im letzten Aufeinandertreffen im Landespokal zu Beginn des Jahres, zog man allerdings den Kürzeren. Beide Mannschaften trennt in der Tabelle nur ein Punkt. Es ist also schwer einen Favoriten zu bestimmen, das weiß auch der Trainer: „Wir haben gezeigt, dass wir gegen Stralsund gewinnen können. Die Entscheidung fiel damals in den letzten 10 Minuten zu unseren Gunsten. Wenn wir es schaffen, die eigenen Fehler zu minimieren, dann haben wir auch die Möglichkeit in Stralsund zu gewinnen. Allerdings dürfen wir uns nicht solche Schwächephasen wie gegen Güstrow erlauben. Das wird mit Sicherheit von den Stralsundern gnadenlos bestraft werden. Alle meine Spieler wissen, wie wichtig dieses Spiel für uns ist. Nur mit einem Sieg können wir uns wieder ein bisschen Luft auf die Abstiegsränge verschaffen. An der nötigen Motivation sollte es also nicht mangeln. Es ist nur wichtig, dass wir uns auf unser eigenes Spiel konzentrieren. Wenn es uns gelingt über 60 Minuten unser komplettes Leistungspotential abzurufen, dann hoffe ich auf unseren zweiten Auswärtssieg in dieser Saison.“


 

Spenden

Foto-Service

Sponsoren

Projekte

Kontakt