< HC Vorpommern - Greifswald vor schweren Auswärtsspiel
Mittwoch 28. November 2018 13:28 Alter: 51 Tag(e)
Kategorie: Spielankündigung
Von: Dominic Dehne

Schweres Heimspiel zum Vorrundenabschluss


Am kommenden Samstag empfangen die Handballer des HC Vorpommern-Greifswald den SV Einheit Demmin. Die Partie findet um 19 Uhr in der Sporthalle I in Schönwalde I statt. Die Mannschaft von Thomas Krabbe musste zuletzt zwei klare Auswärtsniederlagen einstecken. „Wir haben uns für unsere Möglichkeiten gut geschlagen, aber wenn dir nur der halbe Kader zur Verfügung steht, dann ist in Stralsund oder Wismar nicht viel zu holen“, so HC Torhüter Dehne. 

Für das Spiel stehen wieder deutlich mehr Spieler zur Verfügung. Vor allem die Rückraumspieler Bleul, Lüthke und Bach werden dem Spiel des HC gut tun, der zuletzt sogar auf Jörg Formella zurück greifen musste. Auch auf die Rückkehr der beiden Rechtsaußen Dachner und Schultz besteht wieder Hoffnung. Auch am Kreis könnte mit einer Rückkehr von Willing eine weitere Option für das Trainerteam dazu kommen.

„Die beiden Spiele haben Spuren hinterlassen. Warmer, Dehne und Witt sind angeschlagen, können aber hoffentlich wieder mitwirken“, so HC Trainer Krabbe. „Es war ja nicht nur das Angriffsspiel, das unter den Ausfällen gelitten hat. Mit Bleul und Willing fehlten zwei Spieler, die sehr wichtig für die Abwehr sind“, ergänzt der HC Trainer. 

Auf Wodke und Mahlitz wird das Team, aber wohl weiter verzichten müssen. 

Mit dem Gegner aus Demmin kommt eine Mannschaft, die sich nach einem schwachen Saisonstart (3 Niederlagen aus 4 Partien) gefangen hat und an den letzten Spieltagen wieder mehr überzeugen konnte. Mit 10:10 Punkten steht der SV auf Platz 5 der MV-Liga Tabelle. Auch die zwei Partien in der Vorsaison konnte der SV für sich entscheiden. Am 1. Spieltag der Vorsaison gewannen die Demminer in Greifswald mit 24:27, das Rückspiel zur Eröffnung der neuen Demminer Halle endete 27:25. 

„Wir wissen, dass wir auf Augenhöhe mit Demmin spielen können“, so Krabbe, „aber nur, wenn wir einfach Fehler vermeiden und die Demminer nicht zu einfachen Toren einladen.“

Ein Sieg wäre für den Vorletzten aus Greifswald essentiell. Wenn die junge Mannschaft mit 6:16 Punkten die Hinrunde beendet, wäre das eine guter Start in die Rückrunde. In der zweiten Saisonhälfte kommen einige direkte Konkurrenten, wie Stavenhagen, Bützow oder Stralsund nach Greifswald und müssen sich dort gegen die Heimstärke des HC stemmen. Außerdem könnte die Mannschaft bestenfalls auf Platz 9 klettern, da die Mannschaften aus Schwerin und Schwaan mit Ribnitz und Warnemünde zwei schwere Spiele vor sich haben. 

„Wir brauchen so viele Unterstützer wie möglich in der Halle. Wir sind eine sehr junge Mannschaft, -die mit dem Rückhalt wächst und auch über sich hinauswächst“, so Kapitän und Co-Trainer Schulz. „Die Stimmung in der Mannschaft stimmt. Kommen unsere Zuschauer dazu, ist dieses Team viel zu leisten in Stande.“

Vor der 1. Männermannschaften zeigen die männliche C und B Jugend ihr Können. Anpfiff der Jugendspiele ist um 14:30 Uhr und 16:30 Uhr. 


 

Spenden

Foto-Service

Sponsoren

Projekte

Kontakt